1. 06 Dec, 2016 1 commit
    • kollo's avatar
      corrections in objc_draw / hidemouse @ framebuffer · 7a1f1540
      kollo authored
      Mausrest erschien beim Klicken eines Buttons. Das ist hermit behoben.
      Allgemein wurde nun bei den meisten Grafikroutinen in der Framebuffer-Version das
      Abschalten des Mauscursors erzwungen, allerdings nur temporaer bis zur naechten Mausbewegung.
      Dadurch sind die Artefakte verschwunden (wenn man die Maus ruhig haelt, während gezeichnet wird).
      
      Es macht keinen Sinn, die Maus nach jeder (kleinen) Zeichenoperation immer wieder anzuschalten, weil das die
      ganze Grafik total ausbremst. Abfragefunktionen sollten den Mauscursor deshalb explizit einschalten.
      
      Die Kommandos HIDEM und SHOWM allerdings schalten die Maus dauerhaft aus (und wieder auf normal).
      7a1f1540
  2. 14 Jun, 2016 1 commit
    • kollo's avatar
      Changes so that X11-Basic will compile on MAC-OSX · 0eb5b28b
      kollo authored
      Added workaround and Error message for error: indirect goto ...
      ... in function with no address-of-label expressions goto *func;
      This turns out to be a well known error in gcc on Macintosh/OS X
      No fix so far.
      
      fixed error in readline/history extern add_history()
      
      fixed missing linux/fb.h
      
      fixed error: unknown type name 'key_t'
      
      fixed Undefined symbols "_input_bit"
      0eb5b28b
  3. 12 Feb, 2016 2 commits