Commit b004f87b authored by klml's avatar klml

wikify

parent 396778e7
Pipeline #197928474 passed with stages
in 22 seconds
......@@ -11,10 +11,10 @@ Am wichtigsten ist es, in kostspieligen Verbrauchsspitzen und eventuell
auftretenden Unterversorgungen Verbraucher, die keinen stetigen Bedarf
haben, zu [verschieben](/netzentlastung "wikilink"). Derartige
Verbraucher sind vor allem Heizungen, Kühlaggregate, Waschmaschinen und
sogar
\[Aluminiumhütten\](http://www.manager-magazin.de/unternehmen/industrie/0,2828,766712,00.html),
sogar [Aluminiumhütten](http://www.manager-magazin.de/unternehmen/industrie/0,2828,766712,00.html),
eigentlich alles außer Licht, Kaffeemaschine, TV und Rechner;)
## Datenschutz
*Wenn der Windpark mit der Waschmaschine redet* lautet die Vorstellung
......@@ -29,15 +29,12 @@ Stromprofile kann der Energieversorger oder jeder der Zugriff auf so ein
Profil hat. mit recht genau analysieren welchen Lebensrhythmus der
menschliche Verbraucher pflegt oder welches
[Fernsehprogramm](http://www.heise.de/security/meldung/Smart-Meter-verraten-Fernsehprogramm-1346166.html)
er konsumiert. Da hilft auch keine \[Künstliche
Intelligenz\](https://www.sueddeutsche.de/wissen/energiewende-stromnetz-kuenstliche-intelligenz-ki-1.4261047).
er konsumiert. Da hilft auch keine [Künstliche Intelligenz](https://www.sueddeutsche.de/wissen/energiewende-stromnetz-kuenstliche-intelligenz-ki-1.4261047).
Auch wenn das Thema Datenschutz als Feigenblatt angefasst wird, sei dazu
[aber eine kontinuierliche Kommunikation zwischen Kraftwerken,
dezentralen Stromerzeugern und Verbrauchern nötig, so die
Telekom.](http://www.golem.de/news/smart-metering-intelligente-stromzaehler-ohne-vorratsdatenspeicherung-bauen-1207-93163.html)
oder \[die neue Haustechnik aber ist auf Datenerhebung geradezu
angewiesen.\](http://www.sueddeutsche.de/digital/sicherheit-von-smart-home-offen-wie-ein-scheunentor-1.2227389)
[aber eine kontinuierliche Kommunikation zwischen Kraftwerken, dezentralen Stromerzeugern und Verbrauchern nötig, so die Telekom.](http://www.golem.de/news/smart-metering-intelligente-stromzaehler-ohne-vorratsdatenspeicherung-bauen-1207-93163.html) oder [die neue Haustechnik aber ist auf Datenerhebung geradezu
angewiesen.](http://www.sueddeutsche.de/digital/sicherheit-von-smart-home-offen-wie-ein-scheunentor-1.2227389)
Dabei stellt sich die Frage, **warum** ein Energieversorger meinen
aktuellen Verbrauch wissen muss, um Sekundärgeräte abzuschalten? Kann
......@@ -78,15 +75,11 @@ ein bisschen vor kühlen soll, zu z.B. 0,13 €/kWh und so [Netze
entlasten](/netzentlastung "wikilink").
Ein erster Schritt Richtung Datenschutz wäre es die Abfragefrequenz
variabel zu gestalten\[\^researchgateSelf\]. Wenn auch hier sich die
variabel zu gestalten[^researchgateSelf]. Wenn auch hier sich die
Frage stellt, warum muss mein Versorger wissen was ich verbrauche, es
genügt wenn er den Preis verändert.
\[\^researchgateSelf\]: [A Self-Organising Approach for Smart Meter
Communication
Systems](http://www.researchgate.net/publication/264789009_A_Self-Organising_Approach_for_Smart_Meter_Communication_Systems):
“Hence, an ideal interval cannot be predicted a priori, but needs to be
adapted dynamically.”
[^researchgateSelf]: [A Self-Organising Approach for Smart Meter Communication Systems](http://www.researchgate.net/publication/264789009_A_Self-Organising_Approach_for_Smart_Meter_Communication_Systems): “Hence, an ideal interval cannot be predicted a priori, but needs to be adapted dynamically.”
## Single Point of Failure und Marktautonomie
......
Markdown is supported
0% or .
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment