...
 
Commits (2)
......@@ -74,6 +74,10 @@
\setlength{\parindent}{0pt}
\setlength{\parskip}{0pt}
\setlist{
leftmargin=2em
}
% -----------------------------------------------------------------------
......@@ -276,12 +280,12 @@ Reduziert Risiken, einfacher Bugs zu entdecken, Basis für Continous Delivery (d
\textbf{Design to test:} Testbarkeit vor Entwicklungszeit betrachten, die Testbarkeit hat Einfluss auf die Architektur. Evtl. gewisse Freiheitsgrade für Dependency Injection. Es kann das Design komplexer als produktiv nötig machen:
\begin{itemize}
\item \textbf{Fake}: Vereinfachte, schnellere Implementierung (z.B. In-Memory DB).
\item \textbf{Mock}: Auf Testfall zugeschnitten, prüft Reihenfolge und Inhalt der erwarteten Aufrufe.
\item \textbf{Stub}: Auf Testfall zugeschnittene Antworten.
\item \textbf{Dummy}: Objekte die nur herumgereicht, aber nie inspiziert werden.
\end{itemize}
\begin{description}
\item[Fake] Vereinfachte, schnellere Implementierung (z.B. In-Memory DB).
\item[Mock] Auf Testfall zugeschnitten, prüft Reihenfolge und Inhalt der erwarteten Aufrufe.
\item[Stub] Auf Testfall zugeschnittene Antworten.
\item[Dummy] Objekte die nur herumgereicht, aber nie inspiziert werden.
\end{description}
\subsection{Implementation Practices}
......