Commit fedd5bc9 authored by Milan Broz's avatar Milan Broz

Update de.po.

parent 8aee4f95
......@@ -20,16 +20,16 @@ msgstr ""
#: lib/libdevmapper.c:247
msgid "Cannot initialize device-mapper, running as non-root user.\n"
msgstr "Kann Kernelmodul »device-mapper« nicht initialisieren, da das Programm nicht mit Root-Rechten läuft.\n"
msgstr "Das Kernelmodul »device-mapper« kann nicht initialisiert werden, da das Programm nicht mit Root-Rechten läuft.\n"
#: lib/libdevmapper.c:250
msgid "Cannot initialize device-mapper. Is dm_mod kernel module loaded?\n"
msgstr "Kann Kernelmodul »device-mapper« nicht initialisieren. Ist das Kernelmodul »dm_mod« geladen?\n"
msgstr "Das Kernelmodul »device-mapper« kann nicht initialisiert werden. Ist das Kernelmodul »dm_mod« geladen?\n"
#: lib/libdevmapper.c:535
#, c-format
msgid "DM-UUID for device %s was truncated.\n"
msgstr "DM-UUID für Gerät »%s« wurde abgeschnitten.\n"
msgstr "DM-UUID für Gerät »%s« wurde verkürzt.\n"
#: lib/random.c:76
msgid ""
......@@ -42,7 +42,7 @@ msgstr ""
#: lib/random.c:80
#, c-format
msgid "Generating key (%d%% done).\n"
msgstr "Generiere Schlüssel (%d%% erledigt).\n"
msgstr "Schlüssel wird generiert (%d %% erledigt).\n"
#: lib/random.c:169
msgid "Fatal error during RNG initialisation.\n"
......@@ -59,11 +59,11 @@ msgstr "Fehler %d beim Einlesen vom Zufallszahlengenerator: %s\n"
#: lib/setup.c:200
msgid "Cannot initialize crypto RNG backend.\n"
msgstr "Kann das Krypto-Zufallszahlengenerator-Backend nicht initialisieren.\n"
msgstr "Fehler beim Initialisieren des Krypto-Zufallszahlengenerator-Backends.\n"
#: lib/setup.c:206
msgid "Cannot initialize crypto backend.\n"
msgstr "Kann das Krypto-Backend nicht initialisieren.\n"
msgstr "Fehler beim Initialisieren des Krypto-Backends.\n"
#: lib/setup.c:236 lib/setup.c:1162 lib/verity/verity.c:123
#, c-format
......@@ -73,7 +73,7 @@ msgstr "Hash-Algorithmus »%s« wird nicht unterstützt.\n"
#: lib/setup.c:239 lib/loopaes/loopaes.c:90
#, c-format
msgid "Key processing error (using hash %s).\n"
msgstr "Fehler beim Verarbeiten des Schlüssels (mit Hash %s).\n"
msgstr "Fehler beim Verarbeiten des Schlüssels (mit Hash-Algorithmus »%s«).\n"
#: lib/setup.c:284
msgid "Cannot determine device type. Incompatible activation of device?\n"
......@@ -85,7 +85,7 @@ msgstr "Diese Operation wird nur für LUKS-Geräte unterstützt.\n"
#: lib/setup.c:320
msgid "All key slots full.\n"
msgstr "Alle Schlüsselfächer voll.\n"
msgstr "Alle Schlüsselfächer sind voll.\n"
#: lib/setup.c:327
#, c-format
......@@ -131,7 +131,7 @@ msgstr "Ungültige Schlüsselgröße.\n"
#: lib/setup.c:974 lib/setup.c:1094
msgid "UUID is not supported for this crypt type.\n"
msgstr "UUID wird für diese Verschlüsselungs-Art nicht unterstützt.\n"
msgstr "UUID wird für diese Verschlüsselungsart nicht unterstützt.\n"
#: lib/setup.c:1016
msgid "Can't format LUKS without device.\n"
......@@ -140,17 +140,17 @@ msgstr "Ohne Gerät kann LUKS nicht formatiert werden.\n"
#: lib/setup.c:1059
#, c-format
msgid "Cannot format device %s which is still in use.\n"
msgstr "Kann Gerät »%s« nicht formatieren, da es gerade benutzt wird.\n"
msgstr "Gerät »%s« kann nicht formatiert werden, da es gerade benutzt wird.\n"
#: lib/setup.c:1062
#, c-format
msgid "Cannot format device %s, permission denied.\n"
msgstr "Kann Gerät »%s« nicht formatieren, Zugriff verweigert.\n"
msgstr "Gerät »%s« kann nicht formatiert werden, Zugriff verweigert.\n"
#: lib/setup.c:1066
#, c-format
msgid "Cannot wipe header on device %s.\n"
msgstr "Kann den Header auf Gerät »%s« nicht auslöschen.\n"
msgstr "Fehler beim Auslöschen des Headers auf Gerät »%s«.\n"
#: lib/setup.c:1084
msgid "Can't format LOOPAES without device.\n"
......@@ -215,7 +215,7 @@ msgstr "Das Gerät »%s« kann nicht aus dem Ruhezustand aufgeweckt werden.\n"
#: lib/setup.c:1570 lib/setup.c:1622
#, c-format
msgid "Error during resuming device %s.\n"
msgstr "Fehler beim Aufwecken aus dem Ruhezustand von Gerät »%s«.\n"
msgstr "Fehler beim Aufwecken von Gerät »%s« aus dem Ruhezustand.\n"
#: lib/setup.c:1608 lib/setup.c:2043 lib/setup.c:2057 src/cryptsetup.c:152
#: src/cryptsetup.c:218 src/cryptsetup.c:699 src/cryptsetup.c:1115
......@@ -224,7 +224,7 @@ msgstr "Passphrase eingeben: "
#: lib/setup.c:1670 lib/setup.c:1806
msgid "Cannot add key slot, all slots disabled and no volume key provided.\n"
msgstr "Kann kein Schlüsselfach hinzufügen, alle Fächer sind deaktiviert und es wurde kein Laufwerksschlüssel angegeben.\n"
msgstr "Schlüsselfach kann nicht hinzugefügt werden, da alle Fächer deaktiviert sind und kein Laufwerksschlüssel angegeben wurde.\n"
#: lib/setup.c:1679 lib/setup.c:1812 lib/setup.c:1816
msgid "Enter any passphrase: "
......@@ -247,7 +247,7 @@ msgstr "Ersetzt durch Schlüsselfach %d.\n"
#: lib/setup.c:1769
msgid "Failed to swap new key slot.\n"
msgstr "Konnte neues Schlüsselfach nicht auswechseln.\n"
msgstr "Neues Schlüsselfach konnte nicht ausgewechselt werden.\n"
#: lib/setup.c:1886 lib/setup.c:2147 lib/setup.c:2160 lib/setup.c:2302
msgid "Volume key does not match the volume.\n"
......@@ -292,7 +292,7 @@ msgstr "Ungültiges Gerät »%s«.\n"
#: lib/setup.c:2252
msgid "Function not available in FIPS mode.\n"
msgstr "Diese Funktion gibt es im FIPS-Modus nicht.\n"
msgstr "Diese Funktion ist im FIPS-Modus nicht verfügbar.\n"
#: lib/setup.c:2258
msgid "Volume key buffer too small.\n"
......@@ -300,7 +300,7 @@ msgstr "Laufwerks-Schlüsselpuffer zu klein.\n"
#: lib/setup.c:2266
msgid "Cannot retrieve volume key for plain device.\n"
msgstr "Kann Laufwerksschlüssel für Plain-Gerät nicht ermitteln.\n"
msgstr "Fehler beim Ermitteln des Laufwerksschlüssels für Plain-Gerät.\n"
#: lib/setup.c:2273
#, c-format
......@@ -313,16 +313,16 @@ msgstr "Die Dump-Operation wird für diese Geräteart nicht unterstützt.\n"
#: lib/utils.c:244
msgid "Cannot get process priority.\n"
msgstr "Kann Prozesspriorität nicht ermitteln.\n"
msgstr "Fehler beim Ermitteln der Prozesspriorität.\n"
#: lib/utils.c:258
msgid "Cannot unlock memory.\n"
msgstr "Kann Speicher nicht entsperren.\n"
msgstr "Fehler beim Entsperren des Speichers.\n"
#: lib/utils_crypt.c:227 lib/utils_crypt.c:240 lib/utils_crypt.c:387
#: lib/utils_crypt.c:402
msgid "Out of memory while reading passphrase.\n"
msgstr "Zu wenig Speicher zum Einlesen der Passphrasees.\n"
msgstr "Zu wenig Speicher zum Einlesen der Passphrase.\n"
#: lib/utils_crypt.c:232 lib/utils_crypt.c:247
msgid "Error reading passphrase from terminal.\n"
......@@ -330,7 +330,7 @@ msgstr "Fehler beim Lesen der Passphrase vom Terminal.\n"
#: lib/utils_crypt.c:245
msgid "Verify passphrase: "
msgstr "Passphrase wiederholen: "
msgstr "Passphrase bestätigen: "
#: lib/utils_crypt.c:252
msgid "Passphrases do not match.\n"
......@@ -338,19 +338,19 @@ msgstr "Passphrasen stimmen nicht überein.\n"
#: lib/utils_crypt.c:336
msgid "Cannot use offset with terminal input.\n"
msgstr "Kann Offset nicht mit Terminaleingabe nutzen.\n"
msgstr "Offset kann nicht zusammen mit Terminaleingabe benutzt werden.\n"
#: lib/utils_crypt.c:355 lib/tcrypt/tcrypt.c:453
msgid "Failed to open key file.\n"
msgstr "Konnte Schlüsseldatei nicht öffnen.\n"
msgstr "Fehler beim Öffnen der Schlüsseldatei.\n"
#: lib/utils_crypt.c:364
msgid "Failed to stat key file.\n"
msgstr "Konnte Infos zur Schlüsseldatei nicht ermitteln.\n"
msgstr "Fehler beim Öffnen der Schlüsseldatei.\n"
#: lib/utils_crypt.c:372 lib/utils_crypt.c:393
msgid "Cannot seek to requested keyfile offset.\n"
msgstr "Kann nicht zur gewünschten Position in der Schlüsseldatei springen.\n"
msgstr "Fehler beim Zugriff auf die Schlüsseldatei.\n"
#: lib/utils_crypt.c:410
msgid "Error reading passphrase.\n"
......@@ -362,7 +362,7 @@ msgstr "Größenbegrenzung für die Schlüsseldatei überschritten.\n"
#: lib/utils_crypt.c:433
msgid "Cannot read requested amount of data.\n"
msgstr "Kann die gewünschte Menge an Daten nicht lesen.\n"
msgstr "Die gewünschte Menge an Daten kann nicht eingelesen werden.\n"
#: lib/utils_fips.c:44
msgid "FIPS checksum verification failed.\n"
......@@ -375,25 +375,25 @@ msgstr "Gerät »%s« existiert nicht oder Zugriff verweigert.\n"
#: lib/utils_device.c:352
msgid "Cannot use a loopback device, running as non-root user.\n"
msgstr "Kann das Loopback-Gerät nicht benutzen, weil das Programm nicht mit Root-Rechten läuft.\n"
msgstr "Das Loopback-Gerät kann nicht benutzt werden, da das Programm nicht mit Root-Rechten läuft.\n"
#: lib/utils_device.c:355
msgid "Cannot find a free loopback device.\n"
msgstr "Kann kein freies Loopback-Gerät finden.\n"
msgstr "Kein freies Loopback-Gerät gefunden.\n"
#: lib/utils_device.c:362
msgid "Attaching loopback device failed (loop device with autoclear flag is required).\n"
msgstr "Anklemmen des Loopback-Geräts fehlgeschlagen (das Loopback-Gerät benötigt den autoclear-Schalter).\n"
msgstr "Anklemmen des Loopback-Geräts fehlgeschlagen (das Loopback-Gerät benötigt den »autoclear«-Schalter).\n"
#: lib/utils_device.c:402
#, c-format
msgid "Cannot use device %s which is in use (already mapped or mounted).\n"
msgstr "Kann Gerät »%s« nicht nutzen, da es gerade benutzt wird.\n"
msgstr "Gerät »%s« kann nicht benutzt werden, da es bereits anderweitig benutzt wird.\n"
#: lib/utils_device.c:406
#, c-format
msgid "Cannot get info about device %s.\n"
msgstr "Kann Infos über Gerät »%s« nicht bekommen.\n"
msgstr "Fehler beim Abrufen der Infos über Gerät »%s«.\n"
#: lib/utils_device.c:412
#, c-format
......@@ -417,7 +417,7 @@ msgid ""
"Check that kernel supports %s cipher (check syslog for more info).\n"
msgstr ""
"Einrichten der dm-crypt-Schlüsselzuordnung für Gerät »%s« fehlgeschlagen.\n"
"Stellen Sie sicher, dass der Kernel die %s-Verschlüsselung unterstützt.\n"
"Stellen Sie sicher, dass der Kernel die Verschlüsselung »%s« unterstützt.\n"
"(Sehen Sie im System-Log nach, ob sich dort Hinweise finden.)\n"
#: lib/luks1/keyencryption.c:42
......@@ -428,15 +428,15 @@ msgstr "Schlüsselgröße im XTS-Modus muss entweder 256 oder 512 Bits sein.\n"
#: lib/luks1/keymanage.c:565 lib/luks1/keymanage.c:1010
#, c-format
msgid "Cannot write to device %s, permission denied.\n"
msgstr "Kann nicht auf Gerät »%s« schreiben, Zugriff verweigert.\n"
msgstr "Fehler beim Schreiben auf Gerät »%s«, Zugriff verweigert.\n"
#: lib/luks1/keyencryption.c:111
msgid "Failed to open temporary keystore device.\n"
msgstr "Öffnen des temporären Schlüsselspeichergeräts fehlgeschlagen.\n"
msgstr "Fehler beim Öffnen des temporären Schlüsselspeichergeräts.\n"
#: lib/luks1/keyencryption.c:118
msgid "Failed to access temporary keystore device.\n"
msgstr "Zugriff auf das temporäre Schlüsselspeichergerät fehlgeschlagen.\n"
msgstr "Fehler beim Zugriff auf das temporäre Schlüsselspeichergerät.\n"
#: lib/luks1/keyencryption.c:191
msgid "IO error while encrypting keyslot.\n"
......@@ -449,7 +449,7 @@ msgstr "E/A-Fehler beim Entschlüsseln des Schlüsselfachs.\n"
#: lib/luks1/keymanage.c:90
#, c-format
msgid "Device %s is too small. (LUKS requires at least %<PRIu64> bytes.)\n"
msgstr "Gerät %s ist zu klein. (LUKS benötigt mindestens %<PRIu64> Bytes.)\n"
msgstr "Gerät »%s« ist zu klein. (LUKS benötigt mindestens %<PRIu64> Bytes.)\n"
#: lib/luks1/keymanage.c:180 lib/luks1/keymanage.c:418
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:1019
......@@ -465,30 +465,30 @@ msgstr "Angeforderte Header-Backupdatei »%s« existiert bereits.\n"
#: lib/luks1/keymanage.c:200
#, c-format
msgid "Cannot create header backup file %s.\n"
msgstr "Kann Header-Backupdatei »%s« nicht anlegen.\n"
msgstr "Fehler beim Anlegen der Header-Backupdatei »%s«.\n"
#: lib/luks1/keymanage.c:205
#, c-format
msgid "Cannot write header backup file %s.\n"
msgstr "Kann Sicherungskopie »%s« des Headers nicht schreiben.\n"
msgstr "Fehler beim Speichern der Header-Backupdatei »%s«.\n"
#: lib/luks1/keymanage.c:239
msgid "Backup file doesn't contain valid LUKS header.\n"
msgstr "Sicherungsdatei enthält keinen gültigen LUKS-Header.\n"
msgstr "Backupdatei enthält keinen gültigen LUKS-Header.\n"
#: lib/luks1/keymanage.c:252 lib/luks1/keymanage.c:489
#, c-format
msgid "Cannot open header backup file %s.\n"
msgstr "Kann Sicherungskopie »%s« des Headers nicht öffnen.\n"
msgstr "Fehler beim Öffnen der Header-Backupdatei »%s«.\n"
#: lib/luks1/keymanage.c:258
#, c-format
msgid "Cannot read header backup file %s.\n"
msgstr "Kann Sicherungskopie »%s« des Headers nicht lesen.\n"
msgstr "Fehler beim Einlesen der Header-Backupdatei »%s«.\n"
#: lib/luks1/keymanage.c:269
msgid "Data offset or key size differs on device and backup, restore failed.\n"
msgstr "Unterschiedlicher Offset oder Schlüsselgröße zwischen Gerät und Sicherung, Wiederherstellung fehlgeschlagen.\n"
msgstr "Unterschiedlicher Offset oder Schlüsselgröße zwischen Gerät und Backup. Wiederherstellung fehlgeschlagen.\n"
#: lib/luks1/keymanage.c:277
#, c-format
......@@ -509,7 +509,7 @@ msgid ""
"WARNING: real device header has different UUID than backup!"
msgstr ""
"\n"
"WARNUNG: Der Header des echten Geräts hat eine andere UUID als die Sicherungskopie!"
"WARNUNG: Der Header des echten Geräts hat eine andere UUID als das Backup!"
#: lib/luks1/keymanage.c:299 lib/luks1/keymanage.c:528
#: lib/luks1/keymanage.c:568 lib/tcrypt/tcrypt.c:608 lib/verity/verity.c:82
......@@ -517,7 +517,7 @@ msgstr ""
#: lib/verity/verity_hash.c:303 lib/verity/verity_hash.c:323
#, c-format
msgid "Cannot open device %s.\n"
msgstr "Kann Gerät »%s« nicht öffnen.\n"
msgstr "Fehler beim Öffnen des Geräts »%s«.\n"
#: lib/luks1/keymanage.c:329
msgid "Non standard key size, manual repair required.\n"
......@@ -529,11 +529,11 @@ msgstr "Ungewöhnliche Ausrichtung der Schlüsselfächer, manuelles Reparieren e
#: lib/luks1/keymanage.c:340
msgid "Repairing keyslots.\n"
msgstr "Repariere Schlüsselfächer.\n"
msgstr "Schlüsselfächer werden repariert.\n"
#: lib/luks1/keymanage.c:351
msgid "Repair failed."
msgstr "Reparieren fehlgeschlagen."
msgstr "Fehler beim Reparieren der Schlüsselfächer."
#: lib/luks1/keymanage.c:363
#, c-format
......@@ -558,7 +558,7 @@ msgstr "Schlüsselfach %i: Salt gelöscht.\n"
#: lib/luks1/keymanage.c:396
msgid "Writing LUKS header to disk.\n"
msgstr "Schreibe LUKS-Header auf die Platte.\n"
msgstr "LUKS-Header wird auf den Datenträger geschrieben.\n"
#: lib/luks1/keymanage.c:421
#, c-format
......@@ -600,18 +600,18 @@ msgstr "Falsches LUKS-UUID-Format angegeben.\n"
#: lib/luks1/keymanage.c:688
msgid "Cannot create LUKS header: reading random salt failed.\n"
msgstr "Kann LUKS-Header nicht erzeugen: Lesen der zufälligen Streuung fehlgeschlagen.\n"
msgstr "LUKS-Header kann nicht angelegt werden: Fehler beim Einlesen des zufälligen Salts.\n"
#: lib/luks1/keymanage.c:695 lib/luks1/keymanage.c:791
#, c-format
msgid "Not compatible PBKDF2 options (using hash algorithm %s).\n"
msgstr "Inkompatible PBKDF2-Optionen (mit Hash-Algorithmus %s).\n"
msgstr "Inkompatible PBKDF2-Optionen (mit Hash-Algorithmus »%s«).\n"
# XXX
#: lib/luks1/keymanage.c:710
#, c-format
msgid "Cannot create LUKS header: header digest failed (using hash %s).\n"
msgstr "Kann LUKS-Header nicht erzeugen: Auszug des Headers fehlgeschlagen (mit Hash %s).\n"
msgstr "LUKS-Header kann nicht angelegt werden: Fehler beim Hashen des Headers (mit Hash-Algorithmus »%s«).\n"
#: lib/luks1/keymanage.c:775
#, c-format
......@@ -641,7 +641,7 @@ msgstr "Schlüsselfach %d ist ungültig, bitte wählen Sie ein Schlüsselfach zw
#: lib/luks1/keymanage.c:1014
#, c-format
msgid "Cannot wipe device %s.\n"
msgstr "Kann Gerät »%s« nicht auslöschen.\n"
msgstr "Gerät »%s« kann nicht ausgelöscht werden.\n"
#: lib/loopaes/loopaes.c:146
msgid "Detected not yet supported GPG encrypted keyfile.\n"
......@@ -694,7 +694,7 @@ msgstr "Der Kernel unterstützt die Aktivierung für diesen TCRYPT-Legacymodus n
#: lib/tcrypt/tcrypt.c:728
#, c-format
msgid "Activating TCRYPT system encryption for partition %s.\n"
msgstr "Aktiviere TCRYPT-Systemverschlüsselung für Partition »%s«.\n"
msgstr "TCRYPT-Systemverschlüsselung für Partition »%s« wird aktiviert.\n"
#: lib/tcrypt/tcrypt.c:790
msgid "Kernel doesn't support TCRYPT compatible mapping.\n"
......@@ -707,7 +707,7 @@ msgstr "Diese Funktionalität braucht einen geladenen TCRYPT-Header."
#: lib/verity/verity.c:70 lib/verity/verity.c:172
#, c-format
msgid "Verity device %s doesn't use on-disk header.\n"
msgstr "Verity-Gerät »%s« benutzt keinen Header auf der Platte.\n"
msgstr "Verity-Gerät »%s« benutzt keinen Header auf dem Datenträger.\n"
#: lib/verity/verity.c:94
#, c-format
......@@ -744,7 +744,7 @@ msgstr "Verity-Gerät hat eine Verfälschung nach der Aktivierung festgestellt.\
#: lib/verity/verity_hash.c:59
#, c-format
msgid "Spare area is not zeroed at position %<PRIu64>.\n"
msgstr "Zusätzlicher Platz ist nicht ausgenullt an Position %<PRIu64>.\n"
msgstr "Zusätzlicher Platz an Position %<PRIu64> ist nicht ausgenullt.\n"
#: lib/verity/verity_hash.c:121 lib/verity/verity_hash.c:249
#: lib/verity/verity_hash.c:277 lib/verity/verity_hash.c:284
......@@ -754,7 +754,7 @@ msgstr "Überlauf beim Geräte-Offset.\n"
#: lib/verity/verity_hash.c:161
#, c-format
msgid "Verification failed at position %<PRIu64>.\n"
msgstr "Verifikation fehlgeschlagen an Position %<PRIu64>.\n"
msgstr "Fehler beim Verifizieren an Position %<PRIu64>.\n"
#: lib/verity/verity_hash.c:235
msgid "Invalid size parameters for verity device.\n"
......@@ -766,11 +766,11 @@ msgstr "Zu viele Ebenen für Verity-Laufwerk.\n"
#: lib/verity/verity_hash.c:354
msgid "Verification of data area failed.\n"
msgstr "Verifikation des Datenbereichs fehlgeschlagen.\n"
msgstr "Fehler beim Verifizieren des Datenbereichs.\n"
#: lib/verity/verity_hash.c:359
msgid "Verification of root hash failed.\n"
msgstr "Verifikation des Root-Hashes fehlgeschlagen.\n"
msgstr "Fehler beim Verifizieren des Root-Hashes.\n"
#: lib/verity/verity_hash.c:365
msgid "Input/output error while creating hash area.\n"
......@@ -778,7 +778,7 @@ msgstr "E/A-Fehler beim Anlegen des Hash-Bereiches.\n"
#: lib/verity/verity_hash.c:367
msgid "Creation of hash area failed.\n"
msgstr "Anlegen des Hash-Bereiches fehlgeschlagen.\n"
msgstr "Fehler beim Anlegen des Hash-Bereiches.\n"
#: lib/verity/verity_hash.c:414
#, c-format
......@@ -787,11 +787,11 @@ msgstr "WARNUNG: Kernel kann das Gerät nicht aktivieren, wenn die Datenblockgr
#: src/cryptsetup.c:80
msgid "Can't do passphrase verification on non-tty inputs.\n"
msgstr "Kann die Passphrase-Verifikation nur auf Terminal-Eingaben durchführen.\n"
msgstr "Passphrase-Verifikation ist nur auf Terminal-Eingaben möglich.\n"
#: src/cryptsetup.c:111
msgid "Ignoring keyfile offset and size options, keyfile read size is always the same as encryption key size.\n"
msgstr "Ignoriere Optionen für Schlüsseldatei-Offset und -Größe, da die Schlüsseldatei immer genau so groß ist wie der Verschlüsselungsschlüssel.\n"
msgstr "Optionen für Schlüsseldatei-Offset und -Größe werden ignoriert, da die Schlüsseldatei immer genau so groß ist wie der Verschlüsselungsschlüssel.\n"
#: src/cryptsetup.c:117 src/cryptsetup.c:531 src/cryptsetup.c:678
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:496 src/cryptsetup_reencrypt.c:547
......@@ -800,7 +800,7 @@ msgstr "Kein bekanntes Verschlüsselungsmuster entdeckt.\n"
#: src/cryptsetup.c:184
msgid "Option --key-file is required.\n"
msgstr "Die Option --key-file wird benötigt.\n"
msgstr "Die Option »--key-file« muss angegeben werden.\n"
#: src/cryptsetup.c:237
msgid "No device header detected with this passphrase.\n"
......@@ -824,7 +824,7 @@ msgstr "Das Ergebnis des Benchmarks ist nicht zuverlässig.\n"
#: src/cryptsetup.c:525
msgid "# Tests are approximate using memory only (no storage IO).\n"
msgstr "# Die Tests sind nur annähernd genau, da sie nicht auf die Festplatte zugreifen.\n"
msgstr "# Die Tests sind nur annähernd genau, da sie nicht auf den Datenträger zugreifen.\n"
#: src/cryptsetup.c:550 src/cryptsetup.c:572
msgid "# Algorithm | Key | Encryption | Decryption\n"
......@@ -842,12 +842,12 @@ msgstr "N/A"
#: src/cryptsetup.c:606
#, c-format
msgid "Cannot read keyfile %s.\n"
msgstr "Kann Schlüsseldatei »%s« nicht lesen.\n"
msgstr "Fehler beim Einlesen der Schlüsseldatei »%s«.\n"
#: src/cryptsetup.c:610
#, c-format
msgid "Cannot read %d bytes from keyfile %s.\n"
msgstr "Kann %d Bytes aus der Schlüsseldatei »%s« nicht lesen.\n"
msgstr "Fehler beim Einlesen von %d Bytes aus der Schlüsseldatei »%s«.\n"
#: src/cryptsetup.c:639
msgid "Really try to repair LUKS device header?"
......@@ -856,7 +856,7 @@ msgstr "Wirklich versuchen, den LUKS-Geräteheader wiederherzustellen?"
#: src/cryptsetup.c:664
#, c-format
msgid "This will overwrite data on %s irrevocably."
msgstr "Hiermit überschreiben Sie Daten auf »%s« unwiderruflich."
msgstr "Hiermit werden die Daten auf »%s« unwiderruflich überschrieben."
#: src/cryptsetup.c:666
msgid "memory allocation error in action_luksFormat"
......@@ -865,7 +865,7 @@ msgstr "Speicherproblem in action_luksFormat"
#: src/cryptsetup.c:684
#, c-format
msgid "Cannot use %s as on-disk header.\n"
msgstr "Kann »%s« nicht als Auf-Platte-Header nutzen.\n"
msgstr "Das Gerät »%s« kann nicht als Datenträger-Header benutzt werden.\n"
#: src/cryptsetup.c:757
msgid "Reduced data offset is allowed only for detached LUKS header.\n"
......@@ -879,7 +879,7 @@ msgstr "Schlüsselfach %d zum Löschen ausgewählt.\n"
#: src/cryptsetup.c:861
#, c-format
msgid "Key %d not active. Can't wipe.\n"
msgstr "Schlüssel %d nicht aktiv. Kann nicht auslöschen.\n"
msgstr "Schlüssel %d ist nicht aktiv und kann daher nicht ausgelöscht werden.\n"
#: src/cryptsetup.c:869 src/cryptsetup.c:917
msgid "This is the last keyslot. Device will become unusable after purging this key."
......@@ -908,11 +908,11 @@ msgstr "Geben Sie die neue Passphrase ein: "
#: src/cryptsetup.c:1054
msgid "Only one device argument for isLuks operation is supported.\n"
msgstr "Die isLuks-Operation unterstützt nur genau ein Geräte-Argument.\n"
msgstr "Die Operation »isLuks« unterstützt nur genau ein Geräte-Argument.\n"
#: src/cryptsetup.c:1210 src/cryptsetup.c:1231
msgid "Option --header-backup-file is required.\n"
msgstr "Option --header-backup-file wird benötigt.\n"
msgstr "Option »--header-backup-file« muss angegeben werden.\n"
#: src/cryptsetup.c:1268
#, c-format
......@@ -970,7 +970,7 @@ msgstr "<Gerät>"
#: src/cryptsetup.c:1329
msgid "try to repair on-disk metadata"
msgstr "Versuche die Auf-Platte-Metadaten zu reparieren"
msgstr "Versuchen, die Metadaten auf dem Datenträger zu reparieren"
#: src/cryptsetup.c:1330
msgid "erase all keyslots (remove encryption key)"
......@@ -982,7 +982,7 @@ msgstr "<Gerät> [<neue Schlüsseldatei>]"
#: src/cryptsetup.c:1331
msgid "formats a LUKS device"
msgstr "Formatiert ein LUKS-Gerät"
msgstr "Ein LUKS-Gerät formatieren"
#: src/cryptsetup.c:1332
msgid "add key to LUKS device"
......@@ -1034,11 +1034,11 @@ msgstr "LUKS-Gerät aus dem Ruhezustand aufwecken."
#: src/cryptsetup.c:1342
msgid "Backup LUKS device header and keyslots"
msgstr "Sichern des Headers und der Schlüsselfächer eines LUKS-Geräts"
msgstr "Header und Schlüsselfächer eines LUKS-Geräts sichern"
#: src/cryptsetup.c:1343
msgid "Restore LUKS device header and keyslots"
msgstr "Wiederherstellen des Headers und der Schlüsselfächer eines LUKS-Geräts"
msgstr "Header und Schlüsselfächer eines LUKS-Geräts wiederherstellen"
#: src/cryptsetup.c:1360 src/veritysetup.c:328
msgid ""
......@@ -1073,7 +1073,7 @@ msgstr ""
"<Name> ist das Gerät, das unter »%s« erzeugt wird\n"
"<Gerät> ist das verschlüsselte Gerät\n"
"<Schlüsselfach> ist die Nummer des zu verändernden LUKS-Schlüsselfachs\n"
"<Schlüsseldatei> optionale Schlüsseldatei für für den neuen Schlüssel der »luksAddKey«-Aktion\n"
"<Schlüsseldatei> optionale Schlüsseldatei für den neuen Schlüssel der »luksAddKey«-Aktion\n"
#: src/cryptsetup.c:1377
#, c-format
......@@ -1134,7 +1134,7 @@ msgstr "Zeigt Debugging-Meldungen an"
#: src/cryptsetup.c:1443 src/cryptsetup_reencrypt.c:1154
msgid "The cipher used to encrypt the disk (see /proc/crypto)"
msgstr "Der Algorithmus zum Verschlüsseln der Platte (siehe /proc/crypto)"
msgstr "Der Algorithmus zum Verschlüsseln des Datenträgers (siehe /proc/crypto)"
#: src/cryptsetup.c:1444 src/cryptsetup_reencrypt.c:1156
msgid "The hash used to create the encryption key from the passphrase"
......@@ -1244,7 +1244,7 @@ msgstr "Nutzdaten an Grenzen von <n> Sektoren ausrichten - für luksFormat"
#: src/cryptsetup.c:1464
msgid "File with LUKS header and keyslots backup."
msgstr "Datei mit der Sicherung der LUKS-Header und den Schlüsselfächern."
msgstr "Datei mit dem Backup der LUKS-Header und den Schlüsselfächern."
#: src/cryptsetup.c:1465 src/cryptsetup_reencrypt.c:1162
msgid "Use /dev/random for generating volume key."
......@@ -1264,7 +1264,7 @@ msgstr "UUID für das zu verwendende Gerät."
#: src/cryptsetup.c:1469
msgid "Allow discards (aka TRIM) requests for device."
msgstr "TRIM-Befehle für das Gerät zulassen."
msgstr "Auswurf-Anfragen (»TRIM«-Befehl) für das Gerät zulassen."
#: src/cryptsetup.c:1470
msgid "Device or file with separated LUKS header."
......@@ -1386,7 +1386,7 @@ msgstr "Ungültiger Salt-String angegeben.\n"
#: src/veritysetup.c:88
#, c-format
msgid "Cannot create hash image %s for writing.\n"
msgstr "Kann Hash-Abbild »%s« nicht zum Schreiben anlegen.\n"
msgstr "Fehler beim Schreiben des Hash-Abbilds »%s«.\n"
#: src/veritysetup.c:148
msgid "Invalid root hash string specified.\n"
......@@ -1430,7 +1430,7 @@ msgstr "<Hash-Gerät>"
#: src/veritysetup.c:313
msgid "show on-disk information"
msgstr "Daten auf der Platte anzeigen"
msgstr "Auf dem Datenträger gespeicherte Informationen anzeigen"
#: src/veritysetup.c:332
#, c-format
......@@ -1455,7 +1455,7 @@ msgid ""
"\tHash: %s, Data block (bytes): %u, Hash block (bytes): %u, Salt size: %u, Hash format: %u\n"
msgstr ""
"\n"
"Eincompilierte Vorgabewerte für dm-verity:\n"
"Einkompilierte Vorgabewerte für dm-verity:\n"
"\tHash: %s, Datenblock (Bytes): %u, Hashblock (Bytes): %u, Salt-Größe: %u, Hashformat: %u\n"
#: src/veritysetup.c:377
......@@ -1509,12 +1509,12 @@ msgstr "Hex-Zeichenkette"
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:144
#, c-format
msgid "Cannot exclusively open %s, device in use.\n"
msgstr "Kann Gerät »%s« nicht exklusiv öffnen, es wird bereits benutzt.\n"
msgstr "Gerät »%s« kann nicht exklusiv geöffnet werden, da es bereits benutzt wird.\n"
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:148
#, c-format
msgid "Cannot open device %s\n"
msgstr "Kann Gerät »%s« nicht öffnen\n"
msgstr "Fehler beim Öffnen von Gerät »%s«.\n"
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:158 src/cryptsetup_reencrypt.c:375
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:813
......@@ -1524,30 +1524,30 @@ msgstr "Belegen des ausgerichteten Speichers fehlgeschlagen.\n"
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:165
#, c-format
msgid "Cannot read device %s.\n"
msgstr "Kann nicht von Gerät »%s« lesen.\n"
msgstr "Fehler beim Lesen von Gerät »%s«.\n"
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:176
#, c-format
msgid "Marking LUKS device %s unusable.\n"
msgstr "Markiere LUKS-Gerät »%s« als unbenutzbar.\n"
msgstr "LUKS-Gerät »%s« wird als unbenutzbar markiert.\n"
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:181
#, c-format
msgid "Marking LUKS device %s usable.\n"
msgstr "Markiere LUKS-Gerät »%s« als benutzbar.\n"
msgstr "LUKS-Gerät »%s« wird als benutzbar markiert.\n"
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:197
#, c-format
msgid "Cannot write device %s.\n"
msgstr "Kann Gerät »%s« nicht beschreiben.\n"
msgstr "Fehler beim Schreiben auf Gerät »%s«.\n"
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:278
msgid "Cannot write reencryption log file.\n"
msgstr "Kann Wiederverschlüsselungs-Logdatei nicht wegschreiben.\n"
msgstr "Fehler beim Speichern der Wiederverschlüsselungs-Logdatei.\n"
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:327
msgid "Cannot read reencryption log file.\n"
msgstr "Kann Wiederverschlüsselungs-Logdatei nicht einlesen.\n"
msgstr "Fehler beim Einlesen der Wiederverschlüsselungs-Logdatei.\n"
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:366
#, c-format
......@@ -1556,15 +1556,15 @@ msgstr "Logdatei »%s« existiert, Wiederverschlüsselung wird fortgesetzt.\n"
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:401
msgid "Activating temporary device using old LUKS header.\n"
msgstr "Aktivieren des temporären Gerätes mit dem alten LUKS-Header.\n"
msgstr "Temporäres Gerät mit dem alten LUKS-Header wird aktiviert.\n"
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:412
msgid "Activating temporary device using new LUKS header.\n"
msgstr "Aktivieren des temporären Gerätes mit dem neuen LUKS-Header.\n"
msgstr "Temporäres Gerät mit dem neuen LUKS-Header wird aktiviert.\n"
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:422
msgid "Activation of temporary devices failed.\n"
msgstr "Aktivieren der temporären Geräte fehlgeschlagen.\n"
msgstr "Fehler beim Aktivieren der temporären Geräte.\n"
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:448
#, c-format
......@@ -1583,12 +1583,12 @@ msgstr "LUKS-Backup-Header von Gerät »%s« angelegt.\n"
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:526
msgid "Creation of LUKS backup headers failed.\n"
msgstr "Anlegen der LUKS-Backup-Header fehlgeschlagen.\n"
msgstr "Fehler beim Anlegen des LUKS-Backup-Headers.\n"
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:621
#, c-format
msgid "Cannot restore LUKS header on device %s.\n"
msgstr "Kann den LUKS-Header auf Gerät »%s« nicht wiederherstellen.\n"
msgstr "Fehler beim Wiederherstellen des LUKS-Headers auf Gerät »%s«.\n"
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:623
#, c-format
......@@ -1602,15 +1602,15 @@ msgstr "Fortschritt: %5.1f%%, noch %02llu:%02llu, %4llu MiB geschrieben bei %5.1
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:672 src/cryptsetup_reencrypt.c:748
msgid "Cannot seek to device offset.\n"
msgstr "Kann nicht zum gewünschten Offset springen.\n"
msgstr "Fehler beim Springen zum Gerät-Offset.\n"
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:794 src/cryptsetup_reencrypt.c:800
msgid "Cannot open temporary LUKS header file.\n"
msgstr "Kann temporäre LUKS-Header-Datei nicht öffnen.\n"
msgstr "Fehler beim Öffnen der temporären LUKS-Header-Datei.\n"
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:806
msgid "Cannot get device size.\n"
msgstr "Kann Gerätegröße nicht ermitteln.\n"
msgstr "Fehler beim Ermitteln der Gerätegröße.\n"
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:830
msgid "Interrupted by a signal.\n"
......@@ -1631,7 +1631,7 @@ msgstr "Geben Sie die Passphrase für Schlüsselfach %u ein: "
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:1045
msgid "Cannot open reencryption log file.\n"
msgstr "Kann die Wiederverschlüsselungs-Logdatei nicht öffnen.\n"
msgstr "Fehler beim Öffnen der Wiederverschlüsselungs-Logdatei.\n"
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:1153
msgid "Reencryption block size"
......@@ -1679,12 +1679,12 @@ msgstr "[OPTION...] <Gerät>"
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:1202
msgid "WARNING: this is experimental code, it can completely break your data.\n"
msgstr "WARNUNG: Dies ist experimenteller Code, kann sein, dass er Ihre Daten komplett zerstört.\n"
msgstr "WARNUNG: Dies ist experimenteller Code, es kann sein, dass er Ihre Daten komplett zerstört.\n"
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:1203
#, c-format
msgid "Reencryption will change: volume key%s%s%s%s.\n"
msgstr "Wiederverschlüsselung wird ändern: Laufwerkskennung%s%s%s%s.\n"
msgstr "Wiederverschlüsselung ändert: Laufwerkskennung%s%s%s%s.\n"
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:1204
msgid ", set hash to "
......@@ -1696,11 +1696,11 @@ msgstr ", Verschlüsselung auf "
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:1210
msgid "Argument required."
msgstr "Argument erforderlich."
msgstr "Argument muss angegeben werden."
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:1226
msgid "Only values between 1 MiB and 64 MiB allowed for reencryption block size."
msgstr "Nur Werte zwischen 1 MiB und 64 MiB sind für die Wiederverschlüsselungs-Blockgröße erlaubt."
msgstr "Für die Wiederverschlüsselungs-Blockgröße sind nur Werte zwischen 1 MiB und 64 MiB erlaubt."
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:1245 src/cryptsetup_reencrypt.c:1250
msgid "Invalid device size specification."
......@@ -1716,11 +1716,11 @@ msgstr "Die verkleinerte Größe muss ein Vielfaches von 512-Byte-Sektoren sein.
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:1260
msgid "Option --new must be used together with --reduce-device-size."
msgstr "Die Option --new muss zusammen mit --reduce-device-size benutzt werden."
msgstr "Die Option »--new« muss zusammen mit »--reduce-device-size« benutzt werden."
#: src/cryptsetup_reencrypt.c:1264
msgid "Option --keep-key can be used only with --hash or --iter-time."
msgstr "Die Option --keep-new kann nur zusammen mit --hash oder --iter-time benutzt werden."
msgstr "Die Option »--keep-new« kann nur zusammen mit »--hash« oder »--iter-time« benutzt werden."
#: src/utils_tools.c:150
msgid "Error reading response from terminal.\n"
......@@ -1733,12 +1733,12 @@ msgstr "Befehl erfolgreich.\n"
#: src/utils_tools.c:186
#, c-format
msgid "Command failed with code %i"
msgstr "Befehl fehlgeschlagen mit Code %i"
msgstr "Fehler %i beim Ausführen eines Befehls"
#: src/utils_password.c:42
#, c-format
msgid "Cannot check password quality: %s\n"
msgstr "Kann die Passwort-Qualität nicht prüfen: %s\n"
msgstr "Fehler beim Prüfen der Passwortqualität: %s\n"
#: src/utils_password.c:50
#, c-format
......
Markdown is supported
0% or
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment